mittwoch-matinée: «Meine liebe Mutter weinte Tränen der Freude, als wir das Paket erhielten»

Im Oktober 1940 wurden 6500 Jüdinnen und Juden aus Baden und Saarpfalz in das französische Internierungslager Gurs deportiert. Viele hatten Verwandte in der Schweiz, die versuchten, den Deportierten mit Sendungen von Briefen, Lebensmitteln und Textilien zu helfen. Barbara Häne berichtet von den Schweizer Hilfsaktionen für Gurs und zeigt Postkarten und Briefe aus Gurs aus der Sammlung des Jüdischen Museums.

Datum

17. Apr 2024

Uhrzeit

10:00

Preis

CHF 10.00

Ort

Jüdisches Museum der Schweiz
Kornhausgasse 8, Basel

Veranstalter

Museen Basel
QR Code