Klima und Ressourcen

Die Klimakrise ist eine der grössten Herausforderungen der Menschheit. Es braucht entschiedenes Handeln, um dramatische Verwerfungen noch zu vermeiden. Dennoch tut sich die Gesellschaft schwer, griffige Massnahmen umzusetzen.
Braucht es Einschränkungen und Verbote, um lieb gewonnenes Verhalten zu ändern – und können Verbote Freiheiten vermehren? Wieviel hat unsere Vorstellung von Freiheit mit Konsum zu tun? Wieviel Kapitalismuskritik braucht eine effektive Klimapolitik? Und schadet Umweltpolitik Menschen mit kleinem Portemonnaie?

Eine Online-Diskussion mit: Marcel Hänggi (Journalist, Urheber „Gletscherinitiative»), Ueli Mäder (Soziologe), Sarah Wyss (Grossrätin SP), Beat Jans (Nationalrat SP, Regierungsratskandidat), Min Li Marti (Nationalrätin SP, Verlegerin P.S.). Moderation: Jean-Daniel Strub (Ethiker, GL SP Stadt Zürich)

Diese Veranstaltung ist der vierte Teil der Diskussionsreihe „Krise der Sozialdemokratie – Krise der Freiheit? Alle Informationen dazu findest du auf www.washeisstfreiheit.ch oder auf der Facebook-Seite der Anny Klawa-Morf Stiftung.

19:30 – 21:30 online


Date

24. Nov 2020

Time

19:30

Ort

Online

Veranstalter

Anny-Klawa-Morf-Stiftung
QR Code