Wohnungen für die Arbeiterklasse: Der Architekt und Städtebauer Hans Bernoulli in Riehen

Mit Kunsthistoriker Boris Schibler

Der Basler Architekt Hans Bernoulli (1876 –1959), erster Professor für Städtebau an der ETH Zürich, war in den 1920er Jahren ein Pionier des sozialen Wohnungsbaus. Auch exponierte er sich als Anhänger der Freiwirtschaftslehre; gefordert wurde die Verstaatlichung des Bodens, um diesen der Spekulation zu entziehen. Während desZweiten Weltkriegs entwickelte Bernoulli ein modulares Holzbausystem namens «Nilbo», mit dem sich rasch und günstig Wohnraum von hoher Qualität schaffen liess. Bernoulli, der von 1938–1940 in Riehen wohnte, errichtete hier verschiedene Häuser, darunter auch Prototypen der kostengünstigen Nilbo-Bauten. Im Zug der Nachhaltigkeitsdiskussion sind Bernoullis Ideen wieder überraschend aktuell – und verdienen eine eingehendere Betrachtung.

Anmeldung kulturbuero@riehen.ch
Treffpunkt vor dem Niederholzschulhaus, Niederholzstrasse 95, 4125 Riehen.
Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

Führung in der Reihe Riehen «à point».

Datum

08. Jun 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

10:00

Preis

CHF 10.00

Ort

Riehen

Veranstalter

Kulturbüro Riehen
QR Code