Wie kann die Schweiz Frieden stiften?

Ansätze, Erfahrungen und Herausforderungen. Einführung: Grundlagen der Konflikt- und Friedensforschung und ihrer Anwendung. Kursleitung: Laurent Goetschel, Prof.Dr., Politikwissenschaftler, Universität Basel und Direktor swisspeace

Gewaltvolle Konflikte und Kriege wie jener in der Ukraine scheinen immer näher zu rücken und begleiten uns im Alltag. Friedensförderung spielt eine wichtige Rolle dabei, in solchen Konflikten zu vermitteln. Wie entstehen solche Konflikte, was können wir von ihnen lernen und was für Ansätze gibt es, sie friedlich zu lösen? In der Vortragsreihe geben Expert*innen Einblicke in die Friedensförderung und berichten, wie die Schweiz sich in Konfliktkontexten wie der Ukraine, dem Horn von Afrika oder dem Nahen Osten engagiert.

Anmeldung https://www.vhsbb.ch/kursprogramm/vortragsreihen-106/wie-kann-die-schweiz-frieden-stiften-ansaetze-erfahrungen-und-herausforderungen-295166/anmelden

Ganze Reihe:
-28.02.24 Einführung: Grundlagen der Konflikt- und Friedensforschung und ihrer Anwendung
-06.03.24 Wie entstehen Bürgerkriege? Konfliktdynamiken im Horn von Afrika
-13.03.24 Wie erklärt sich die jüngste Eskalation im Nahostkonflikt? Hintergründe und Ansätze zum Frieden
-20.03.24 Wie vermitteln zwischen Kriegsparteien? Erfahrungen aus der Sicht eines Schweizer Mediators am Beispiel Ukraine – Russland

Sie entscheiden spontan: Sie können am Referat vor Ort im Hörsaal oder online von zuhause aus teilnehmen. Sie bekommen mit Ihrer Rechnung einen Kursausweis für die Teilnahme vor Ort. Zusätzlich erhalten Sie für die Online-Teilnahme 2h vor Beginn des Referats einen aktuellen Zoom-Link per E-Mail.

In Zusammenarbeit mit swisspeace

Datum

28. Feb 2024

Uhrzeit

18:30

Preis

CHF 25.00

Ort

Universität Basel
Petersplatz 1, Basel

Veranstalter

Volkshochschule beider Basel
QR Code