Wer wir waren (Film und Gespräch)

«Wer wir waren», Marc Bauder, 114 Min., E/D, 2021
Produzent, Regisseur und Autor Marc Bauder begleitet seine Gesprächspartner und -partnerinnen in die Tiefe der Ozeane bis in die Weiten des Weltraums. Ein inspirierender Blick auf unsere Welt mit einer hoffnungsvollen Botschaft: Wir selbst haben es in der Hand, wer wir sind, wenn wir unsere Verbundenheit, unsere Gemeinsamkeit, unser ‹Wir› erkennen. Ein intensives Treffen mit sechs bedeutenden Denkerinnen und Wissenschaftlern unserer Zeit. Mit Astronaut Alexander Gerst, Ozeanologin Sylvia Earle, Ökonom Dennis J. Snower, Molekularbiologe und Buddhist Matthieu Ricard, Ökonom, Soziologe und Philosoph Felwine Sarr, sowie der Philosophin und kritischen Posthumanistin Janina Loh.

Zu Gast: Konrad P. Kersting und Viola Hillmer, Countdown 2030
Der Bau, Betrieb und Rückbau von Gebäuden ist für rund 40 Prozent des schweizweiten CO2-Ausstosses verantwortlich. Bauabfälle machen hierzulande 84 Prozent aller Abfälle aus. Im Schnitt sind es 75 Millionen Tonnen im Jahr, d. h. 500 Kilogramm pro Sekunde! Aber auch die schwindende Biodiversität durch die Versiegelung der Böden hat die Baubranche mitzuverantworten. Das Basler Architekturkollektiv fordert ein Umdenken und fördert hierfür den Austausch zwischen Architekturschaffenden und der Gesellschaft.

*

Filme und Gespräche über die Welt von morgen
Sechs Filmabende zum Fokusthema «Faktor Mensch» – Open Air mit dem solarbetriebenen Umweltkino Nomatark.

Open Air im St. Johanns-Park und bei schlechter Witterung im Parkcafé «Kleiner Wassermann». Gespräch und Filmstart nach Sonnenuntergang.

Eintritt frei.

Datum

21. Aug 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:30

Ort

St. Johanns-Park
Basel

Veranstalter

Stadtteilsekretariat Basel-West

Weitere Veranstalter

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Verein Nomatark
QR Code