Von Feuer, Flamme und Asche – Feuerbestattung in Basel-Stadt damals und heute

Ein Rundgang durch das Krematorium Friedhof am Hörnli

Was 1898 mit der Eröffnung des ersten Krematoriums in Basel auf dem Gottesacker Horburg nur sehr zögerlich begann, ist heute Standard: die moderne Feuerbestattung. Entdecken Sie auf einem Rundgang durch das 2017 neu eröffnete Krematorium auf dem Friedhof am Hörnli, wie Feuerbestattungen heute erfolgen, und warum diese nicht immer so populär waren wie heute. Der Betriebsleiter Dominik Heiber gibt Ihnen Einblicke in die verschiedenen Räumlichkeiten, spannt einen Bogen durch die Geschichte des Feuerbestattungswesens in Basel-Stadt und beantwortet Ihre Fragen.

Inhaltswarnung: Die Führungen finden bei laufendem Kremationsbetrieb statt. Es kann Sarganlieferungen geben, im Krematorium werden Särge ev. genau dann in Öfen geschoben, auf den Überwachungsmonitoren können auch schemenhaft verstorbene Personen erkennbar sein.

Anmeldungen telefonisch unter 061 373 10 10 oder per E-Mail an: anmeldung@baslergeschichtstage.ch

Programm Basler Geschichtstage
https://baslergeschichtstage.ch/programm/kategorie/gespraech/

Datum

15. Mrz 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

13:00

Ort

Friedhof am Hörnli
Hörnliallee 70, Riehen

Veranstalter

Friedhöfe Basel
QR Code