“Paranormale” Erlebnisse : Klinischer Fall oder alltägliche Erfahrung?

Beratung bei ungewöhnlichen menschlichen Erfahrungen. Vortrag von Dr. Dr. Walter von Lucadou, 20.00 – 21.30 Uhr, Online über Zoom

Psychisch kranke Menschen werden heutzutage, medizinisch gesehen, viel besser “versorgt” als in früheren Zeiten. Gleichzeitig werden sie jedoch auch von unserer Gesellschaft “entsorgt”, d.h. sie werden in den dafür vorgesehenen Einrichtungen wie psychiatrischen Kliniken, Wohneinrichtungen für psychisch Kranke untergebracht und leben nicht mehr “unter uns”. Ihre “normalen” und noch mehr ihre “paranormalen” Erlebnisse nimmt man ihnen oft nicht ab, sie gelten als Teil ihres “Wahnes”. Diese “verrückte” Situation macht viele Kranke noch kränker und versperrt Gesunden den Einblick in existenzielle Fragen.

Im Vortrag soll anhand von Fallbeispielen aufgezeigt werden, dass paranormale Erfahrungen durchaus sinnvoll in die Therapie einbezogen werden können, wenn man weiss, wie man sie von psychotischen Erfahrungen unterscheiden kann.

Angaben zum Referenten: Dr. rer. nat. Dr. phil. Walter von Lucadou, geb. 1945, Studium der Physik und Psychologie in Freiburg i.Br. und Berlin. 1974 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Physikalischen Institut der Universität Freiburg und 1977 am Kiepenheuer-Institut für Solarastronomie in Freiburg. 1979 Wissenschaftlicher Assistent an der Abteilung für Psychologie und Grenzgebiete der Psychologie der Universität Freiburg. 1985 Gastprofessor am Parapsychologischen Laboratorium der Universität Utrecht (NL). 1987 Forschungsaufenthalt an der Princeton University (USA). Seit 1989 Leitung der Parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg i.Br. Lehrbeauftragter an verschiedenen Fachhochschulen und Universitäten. Er erhielt den Outstanding Contribution Award for 2000 of the Parapsychology Association, USA, und den Hans-Driesch-Wissenschaftspreis, 2014. Mitherausgeber der “Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie” und der Zeitschrift “Cognitive Systems”. Über 250 Fachpublikationen in Physik und Systemtheorie, Psychologie und Parapsychologie sowie 10 Bücher.

Zur Durchführung: Mitglieder erhalten kurz vor dem Vortrag einen Link via Mail, um sich in den Vortrag einzuloggen. Nichtmitglieder melden sich bis spätestens 16.11.20 über info@psychologische-gesellschaft-basel.ch an. Sie erhalten eine Rechnung für den Zugang, die Sie bitte schnell bezahlen. Nach Eingang der Bezahlung wird Ihnen der Link via Mail zugestellt.


Date

23. Nov 2020

Time

20:00

Ort

Online

Cost

CHF 15.-/12.-/8.-

Veranstalter

Psychologische Gesellschaft Basel
QR Code