Städte an die Macht?

Ein Diskussionsabend zur Rolle von Städten in der Weltpolitik.

Seit 2007 und zum ersten Mal überhaupt lebt eine Mehrheit der Weltbevölkerung in urbanen Räumen. Bisher wurde der Rolle von Städten jedoch bei der Bewältigung transnationaler Herausforderungen kaum Beachtung geschenkt. Wir fragen, was die Stadt Genf im Bereich der globalen Governance bereits macht und noch machen sollte und wagen gemeinsam einen Vergleich mit Basel. Was kann unsere Stadt global bewegen?

Mit Salomé Eggler (Autorin foraus Paper „City Leadership – Towards Filling the Global Governance Gaps?“, GIZ, Berlin) und Sabine Horvath (Leiterin Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing, Kanton Basel-Stadt).

Der Think Tank foraus entwickelt wissenschaftlich fundierte Empfehlungen für aussenpolitische Entscheidungsträger und die breite Öffentlichkeit, um die Lücke zwischen Wissenschaft und Politik zu schliessen. Als Grassroots-Organisation gestützt auf ein schweizweites und internationales Netzwerk von Ehrenamtlichen ist foraus das Sprachrohr für junge Denker, die die Aussenpolitik von morgen prägen wollen.
Interessiert am Mitmachen oder Beobachten? Auskunft unter basel@foraus.ch oder auf www.foraus.ch.

Datum

24. Jan 2019
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Ort

unternehmen mitte
Gerbergasse 30, Basel

Preis

Kollekte

Veranstalter

foraus

Andere Veranstalter

unternehmen mitte
QR Code