Stadtführung Afrikastudien – eine Entdeckungsreise durch Basel

Während des 90-minütigen Spaziergangs beleuchten wir die mannigfachen Verbindungen zwischen Basel und Afrika. Wir begegnen Unternehmern, die Exotik vermarkteten, spüren Rassismus in Kinderbüchern nach, beleuchten die Beziehungen zwischen der Schweiz und Südafrika während der Apartheid, beleuchten die Völkerschauen im Basler Zoo und begegnen einer jungen Frau aus Ghana im Basel des 19. Jahrhunderts. Zum Schluss setzen wir uns mit Basel als Hinterland des transatlantischen Sklavenhandels auseinander, was uns über Warenflüsse, Textilproduktion, Versicherungen und Bankenwesen einen neuen Blick auf den Wirtschaftsstandort öffnet.

Treffpunkt: 17.30 Uhr, Besammlung: Klosterberg 23
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Datum

22. Sep 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

17:30

Ort

Stadtrundgang

Veranstalter

Zentrum für Afrikastudien
QR Code