Reziprozität und Tausch: Freiwilliges Engagement als Grundpfeiler von Gesellschaften

Prof. Dr. Sandro Cattacin, Université de Genève

In kaum einer Zeit hat Philanthropie so viel Aufmerksamkeit erhalten wie in den letzten Jahren. In vielen Ländern hat Philanthropie einen grossen Aufschwung erlebt. Neben dem enormen Wachstum hat auch die Kritik an der Philanthropie zugenommen. Immer wieder wird in Frage gestellt, ob und wie Philanthropie zu einer demokratischen Gesellschaft passt.

Die Ringvorlesung “Gutes tun oder besser lassen? Philanthropie zwischen Kritik und Anerkennung” will die Vielfalt von philanthropischem Engagement aufzeigen, die geschichtliche Entwicklung genauso wie zukünftige Perspektiven erfassen und der Frage nachgehen, wie viel Macht wer durch Philanthropie erhält.

Ganzes Programm https://www.unibas.ch/dam/jcr:5a2b0949-bd83-4fac-904a-ec49db2e7ae9/Ringvorlesung_Flyer_2022.pdf

Die Ringvorlesung wird organisiert vom Center for Philanthropy Studies (CEPS) der Universität Basel zusammen mit dem Verein «Stiftungsstadt Basel».

Hörsaal 115, 18.15 bis 20h

Datum

16. Nov 2022
Abgelaufen!

Uhrzeit

18:15

Ort

Universität Basel
Petersplatz 1, Basel

Veranstalter

CEPS Center for Philanthropy Studies
QR Code