Quartierpalaver zum Thema Ozeanium

Im Mai 2019 findet eine Volksabstimmung zum Bau des Ozeaniums statt. Das Ozeanium ist ein Grossaquarium, das der Zoo Basel auf dem Areal der Basler Heuwaage bis zum Jahr 2024 erstellen will. Im Anschluss an eine kurze Projektpräsentation diskutieren die TeilnehmerInnen auf dem Podium unter anderem über folgende Fragen:
Braucht es überhaupt ein Ozeanium?
Ist das Ozeanium tiergerecht?
Ist das Ozeanium nicht zu teuer und zu klotzig?
Dient das Ozeanium der Umweltbildung?
Ist das Ozeanium für Basel ein Gewinn?
Ist ein Mehrverkehr in den umliegenden Quartieren zu befürchten?
Und last but not least: Wie geht es weiter nach der Abstimmung?

Das Publikum hat die Möglichkeit, Fragen zum Projekt zu stellen und mitzureden.

Unter der Moderation von Bernhard Senn (SRF 2) diskutieren Dr. Olivier Pagan (Direktor Zoo Basel) und Thomas Grossenbacher (Grünes Bündnis Basel, Komitee NOzeanium).

Sie sind herzlich eingeladen. Einritt frei

Eine gemeinsame Veranstaltung des Stadtteilsekretariats Basel-West mit dem Neutralen Quartierverein Bachletten-Holbein.

Datum

20. Mrz 2019
Expired!

Uhrzeit

19:30 - 21:30

Ort

Borromäum
Byfangweg 6, Basel

Veranstalter

Neutraler Quartierverein Bachletten-Holbein

Andere Veranstalter

Stadtteilsekretariat Basel-West
QR Code