Plan B: Die Erde und wir

Klaus M. Leisinger ist emeritierter Professor für Soziologie an der Universität Basel. Er forscht über Fragen der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen, insbesondere über menschenrechtliche Verantwortlichkeiten und solche, die aus der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung resultieren.

Leisinger ist Gründer und Präsident der Stiftung Globale Werte Allianz. Von 1996 bis 2012 übernahm er die Geschäftsführung der Novartis Stiftung für Nachhaltige Entwicklung (NFSD). Leisinger war Gastprofessor an zahlreichen europäischen Universitäten und arbeitete als Berater für nationale und internationale Organisationen.

*

Wer die Erde von oben betrachtet, kann den globalen Wandel sehen: Seen trocknen aus, Gletscher schmelzen ab, riesige Waldflächen sind gerodet, Wüsten greifen um sich und Städte ufern aus. Der globale Wandel wird oft nur unter dem Umweltgesichtspunkt betrachtet, doch er bedeutet wesentlich mehr.

Seit den 1980er-Jahren steht der Begriff für die tiefgreifenden Veränderungen auf unserem Planeten. Er umfasst Klimaänderungen, geänderte Landnutzung, globale Umweltschäden, die Bevölkerungsentwicklung der Erde und der Verlust von Artenvielfalt. Kurzum: alles, was zum System Erde gehört, sich gegenseitig beeinflusst und voneinander abhängig ist.

Mit unserem Jahresthema 2023 suchen wir Antworten, Visionen und Beispiele, wie wir mit einem Plan B zurück zur Vernunft und damit auch zur Natur finden.

Datum

15. Mrz 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:00

Ort

Paradieskirche
Langegasse 60, Binningen

Veranstalter

Ethisches Forum Binningen/Bottmingen
QR Code