Pamir – Kirgistan, Tadschikistan, Pakistan und Afghanistan

In den Grenzregionen von Kirgistan, Tadschikistan, Pakistan und Afghanistan taucht die preisgekrönte Fotografin Priska Seisenbacher in den Alltag der Einheimischen ein. Sie erlebt arrangierte Ehen, Opiumkonsum, Spionageverdacht und harte körperliche Arbeit, aber auch beispiellose Gastfreundschaft, ursprüngliche Natur und selbstbestimmt handelnde Frauen. Eine Reportage über intensive Begegnungen in den entlegenen Jurtensiedlungen des Pamir. Wüst sind die Landschaften, willkürlich die Landesgrenzen.

Tickets https://www.explora.ch/programm/pamir

Priska Seisenbacher bereist das Hochgebirge in Zentralasien grenzübergreifend. Sucht nicht die Einsamkeit, sondern das Leben. Erzählt von Menschen, die ihren Alltag in dieser harschen Gegend meistern, aber auch von Konflikten und Grenzerfahrungen. Verschiedene Lebenswelten, die eng mit der Kultur und Geschichte der Region verflochten sind. Priska Seisenbacher erzählt von den Träumen dieser Menschen, ihren Süchten, von Korruption und einem wochenlangen Ritt auf den Rücken von Pferden.

Datum

01. Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:30

Preis

CHF 32.00

Ort

Mittenza
Hauptstrasse 4, Muttenz

Veranstalter

explora
QR Code