Offener Hörsaal: Isolation

Bereits im Frühling 2022 gab es eine erste Kooperation des Offenen Hörsaals der Universität Basel mit der Kaserne. Unter dem Titel Flucht und Migration – Menschen erzählen hörten wir im Kontext der aktuellen Kriegssituation Personen mit Migrations-, Kriegs- und Fluchterfahrungen aus verschiedenen Nationen zu: Es war der berührende Versuch einer grenzübergreifenden Auseinandersetzung.

Die Veranstaltung am 7.5. widmet sich nun der Isolation, in die das Asylsystem der Schweiz viele Menschen treibt. Welche Auswirkungen hat das auf die Gesellschaft? Eine Gruppe aus geflüchteten Migrantinnen und Aktivistinnen gestaltet einen Beitragsabend mit Stimmen aus der und über die Isolation im Asylsystem.

Dauer ca. 120 Minuten. Wir bitten um Anmeldung unter buero@kaserne-basel.ch

Rossstall II. Eintritt frei/Kollekte. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Universität Basel, dem Offenen Hörsaal Basel und der Kaserne Basel.

Datum

07. Mai 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:00

Ort

Kaserne Basel

Veranstalter

Kaserne Basel
QR Code