mittwoch-matinée: Das Unsichtbare sichtbar machen

Ein Tabu ist etwas Schamhaftes und gehört nicht auf den Präsentierteller – oder etwa doch? Die Künstlerin Paula Rego hat sich in ihrer künstlerischen Arbeit so manchen gesellschaftlichen Tabuthemen gewidmet. Gemeinsam betrachten wir Regos Werkreihe «Possession» zum Thema Depression und werfen auch einen genauen Blick auf die Bilder, die sich mit dem Thema Abtreibung auseinandersetzen. Spannungsvoll spielt die Künstlerin mit den Erwartungen der Betrachtenden und bildet die Porträtierten voller Selbstbewusstsein und Würde ab.

Datum

06. Nov 2024

Uhrzeit

10:00

Preis

CHF 10.00

Ort

Kunstmuseum Basel
St. Alban-Graben 16, Basel

Veranstalter

Museen Basel
QR Code