Mensch nach Mass – Personalisierte Gesundheit

Können und wollen wir uns personalisierte Gesundheit leisten? Öffentliche Debatte mit

Isabel Baur, Medizin, Ethik und Recht, Universität Zürich
Heiner Sandmeier, Interpharma
Moderiert durch Alenka Ambrož

Die Kosten im Gesundheitssektor steigen stetig an. Die personalisierte Gesundheit erlaubt es, Gesundheitsrisiken früh zu erkennen und massgeschneiderte Therapien zu entwickeln. Wie wirkt sich das auf die Gesundheitskosten aus? Wie verändert sich die medizinische Forschung und die Entwicklung der Medikamente? Welche Rolle nimmt die Pharma-Industrie dabei ein? Fragen rund um die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der personalisierten Gesundheit werden an diesem Abend diskutiert.

Webseite: www.menschnachmass.ch

Mensch nach Mass ist ein Projekt der Akademien der Wissenschaften Schweiz und fördert den Dialog auf Augenhöhe über gesellschaftsrelevante Themen – wie die personalisierte Gesundheit.

Wohnzimmer

Datum

27. Mrz 2019
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 20:30

Ort

Markthalle Basel
Viaduktstrasse 10, Basel

Veranstalter

Akademien der Wissenschaften Schweiz
QR Code