Marco: eine 68er-Biografie

Ein Abend mit Ueli Mäder, Soziologe
Musikalische Begleitung: Anselm König (Gitarre/Gesang)

Marco war gut unterwegs, schulisch, sportlich, sozial. «Ich kann meine Augen nicht länger davor verschliessen, wie unser Profitdenken die vielgerühmten humanitären Ziele der Schweiz zu schönen Worten werden lässt», sagte er 1968 vor Gericht – wegen Dienstverweigerung.
Später in der Notschlafstelle engagiert, warf ihm die Jugendanwaltschaft vor, »jede freiheitsentziehende Massnahme zu verhindern«.
Warum der widerständige Marco sich selbst mit Alkohol ruinierte, reflektiert sein Bruder Ueli Mäder – im zeitgeschichtlichen Kontext.

Datum

22. Apr 2024

Uhrzeit

19:00

Ort

Internetcafé Planet 13
Klybeckstrasse 60, Basel

Veranstalter

Internetcafé Planet 13
QR Code