LIEDBasel 2019: LIEDSalon – Festivaleröffnung

Festivaleröffnung mit Graham Johnson, Benjamin Appl, Michael Haefliger, Stipendiaten der LIEDAcademy

Die Eröffnung: In einem klangvollen und zugleich ungezwungenen Rahmen ist die Möglichkeit zu einem ausgiebigen Gespräch mit unseren InterpretInnen geboten. Interviews, Talk-Runden und viel Lied erlauben einen Vorgeschmack auf das vielseitige Programm. Silke Gäng und Alain Claude Sulzer führen durch den Abend. Lieder u.a. von Robert Schumann und Hugo Wolf.

*

LIEDBasel ist eine zeitgemässe und interdisziplinäre Auseinandersetzung mit der Kunstform Lied. Dabei geht es nicht nur um die Intimität von Gesang und Klavier. Und nicht nur um die Vergangenheit. Denn die Interpretinnen und Interpreten sind Menschen, die in der Gegenwart leben. Das Lied handelt vom Leben in nuce. Es spiegelt den Alltag in verschiedenen Jahrhunderten und unterschiedlichsten Facetten. Es erzählt und singt vom Individuum, das sich in der Gesellschaft zu behaupten versucht. Anders als eine Arie ist das Lied schon die gesamte Erzählung. Sie wird in nur wenigen Minuten verhandelt. Das macht das Lied so aussergewöhnlich und unverwechselbar. Da das Lied ein Ganzes auf wenig Raum in kurzer Zeit ist, werden nicht nur LiedspezialistInnen über die Themen sprechen, um die es darin geht, sondern auch KennerInnen auf ganz anderen Gebieten.

Datum

23. Mai 2019
Expired!

Uhrzeit

19:00

Ort

Druckereihalle Ackermannshof
St. Johanns-Vorstadt 19/21, Basel

Preis

CHF 20.-
QR Code