Künstliche Intelligenz, gestern, heute und morgen

Bild- und Video-Vortrag von Peter Fries

Künstliche Intelligenz(KI) ist bereits tief in unserem Alltag verwurzelt, oft noch weitgehend unbemerkt. Mit rasanten Entwicklungen in verschiedensten Bereichen, von Kunst bis Technik, stellt sie sowohl eine revolutionäre Chance als auch eine ethische Herausforderung dar. Sie birgt das Potenzial, weitreichende Automatisierung, Überwachungen und Entscheidungen zu übernehmen, und beeinflusst bereits heute militärische Strategien. Der Mangel an rechtlichen und ethischen Rahmenbedingungen macht eine dringende Auseinandersetzung und gesetzgeberische Rahmenbedingungen notwendig. Und das weltumspannend.

Peter Fries, ehemaliger Pharma-Chemiker und langjähriger Unternehmensberater mit umfangreicher technischer und organisatorischer Erfahrung, nutzt KI aktiv zur grafischen Gestaltung und beobachtet kontinuierlich die Entwicklungen von KI in Schlüsselbereichen. Vor 40 Jahren hat er im Rahmen der ersten öffentlichen Ausstellung seiner mit Computergrafik erstellten Bilder einen Vortrag zu diesem, damals noch weitgehend unbekannten, Technologiesprung gehalten. Weitere Folgten. Jetzt, in seinem aktuellen Vortrag führt er mit Bildern, Ton und Videos beispielhaft in die Technik, Methodik und den vielfältigen Anwendungen von KI ein. Er zeigt die spannende und anregende Entwicklung von Bildern mit KI, demonstriert Chat-Bots für alltägliche und professionelle Nutzung und diskutiert anschliessend zukünftige Trends, Chancen und Risiken der KI.

Dieser Text ist nach Angaben von Peter Fries maschinell erstellt worden durch KI mit ChatGPT-4.

Peter Fries verzichtet auf eine Gage. Die Eintritte gehen vollumfänglich zu Gunsten des Vereins. Vielen Dank!

Datum

28. Feb 2024

Uhrzeit

20:15

Ort

Marabu
Schulgasse 5a, Gelterkinden

Veranstalter

Kulturraum Marabu
QR Code