Konrad von Würzburg und seine Basler Gönner

PD Dr. Seraina Plotke, Basel

Konrad von Würzburg (* zwischen 1220 und 1230 in Würzburg; † 31. August 1287 in Basel) war ein deutscher Lyriker, Epiker und didaktischer Dichter bürgerlicher Herkunft.

Den Meistersingern des Spätmittelalters galt Konrad als einer der “Zwölf alten Meister” des Minnesangs.

Konrad verfasste im Auftrag seiner Gönner neben kleineren lyrischen zahlreiche größere geistlich-legendäre und historische-sagenhafte Werke im „geblümten Stil“. Seine Dichtung vereinigt nahezu alle literarischen Gattungen und Stoffe seiner Zeit.

Datum

26. Nov 2018
Expired!

Uhrzeit

18:15

Ort

Museen an der Augustinergasse, Alte Aula
Augustinergasse 2, Basel

Veranstalter

HAG Historische und Antiquarische Gesellschaft zu Basel
QR Code