Autographen: Jäger und Sammler

Themenabend im Rahmen der Ausstellung «Ein Pantheon auf Papier. Die universale Autographensammlung Karl Geigy-Hagenbach (1866–1949)».

Podiumsgespräch zum Faszinosum Autographen mit Vinzenz Brändle («Schweizer Autogrammkönig»), Eberhard Köstler (Autographen und Bücher, Tutzing), Alain Claude Sulzer (Schriftsteller, Basel) und PD Dr. Irmgard Wirtz Eybl (Schweizerisches Literaturarchiv, Bern). Moderation: Prof. Dr. Dieter Martin und Dr. Maximilian Bach (beide Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

Der Basler Industrielle Karl Geigy-Hagenbach (1866–1949) war einer der letzten universalen Autographensammler. Seine Kollektion von rund 3000 Einzelstücken versammelte Briefe und andere handschriftliche Zeugnisse möglichst aller Berühmtheiten der neuzeitlichen Herrschafts-, Kirchen- und Geistesgeschichte. Damit stehen Geigy-Hagenbachs Sammelaktivitäten exemplarisch für jene Faszination, die eigenhändige Dokumente herausragender Persönlichkeiten seit Ende des 18. Jahrhunderts auf breite bildungsbürgerliche Kreise ausübten.

Eintritt frei. Vortragssaal (1. Stock)

Datum

03. Mai 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

18:00

Ort

Universitätsbibliothek
Schönbeinstrasse 18-20, Basel

Veranstalter

Universitätsbibliothek Basel
QR Code