Herz und Herzenskräfte im Alter stärken

Anmeldung über das Therapiesekretariat:
Tel. +41 (0)61 705 72 70, therapiesekretariat@klinik-arlesheim.ch Unkostenbeitrag 40 CHF, inkl. Znüni. Vortrag im Therapiehaus.

Kardiologie ist einer der medizinischen Schwerpunkte in der Klinik Arlesheim, die über eine bald 100-jährige Erfahrung mit dem integrativen Konzept der Anthroposophischen Medizin verfügt. Sämtliche nichtinvasive Erkrankungen des Herzens können hier behandelt werden, zum Beispiel Herzschwäche (Insuffizienz) als Folge von Durchblutungsstörungen des Herzmuskels, einer Herzerweiterung (Dilatation), einer Herzmuskelentzündung oder einer Herzklappenerkrankung; ebenso Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt und zu niedriger oder zu hoher Blutdruck. Dabei kombinieren wir klassische Therapien mit ganzheitlichen Behandlungsmethoden aus der Anthroposophischen Medizin.
Herz-Kreislauferkrankungen nehmen im Alter deutlich zu. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Herz und die Herzkräfte im Alter zu stärken. Wir möchten Ihnen an unserem Seniorenvormittag am 6. April 2019 gern einige davon vorstellen.

Dr. med. Markus Weinbacher, Facharzt für Kardiologie, geht in einem einführenden Referat auf das Thema Herz-Kreislauferkrankungen im Alter ein. Viola Heckel (Musiktherapie), Claudia Kringe (Therapeutische Sprachgestaltung) und Nicole Ljubic (Heileurythmie) laden Sie ein, in Gruppen aktiv zu sein. Durch die Heileurythmie, die Therapeutische Sprachgestaltung und die Musiktherapie erfahren wir eine Belebung der das Herz gesund erhaltenden Kräfte.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Datum

06. Apr 2019
Expired!

Uhrzeit

9:15 - 12:45

Ort

Klinik Arlesheim
Pfeffingerweg 1, Arlesheim

Preis

CHF 40.-

Veranstalter

Klinik Arlesheim
QR Code