Heraus zum feministischen Streik 2023

Vortrag von Franziska Stier* und Annemarie Heiniger**

Am 14. Juni rufen Gewerkschaften und die feministischen Streikkollektive zur Arbeitsniederlegung auf. Wir werden am 14. Juni bezahlte und unbezahlte Arbeit bestreiken. An diesem Tag stellen wir das gute Leben ins Zentrum oder anders gesagt: Wir machen darauf aufmerksam, dass die Welt auf dem Kopf steht.
Eines der Kernthemen ist, dass Armut primär weiblich ist.
Wer Sorgearbeit leistet, tut das meist gratis oder für einen schlechten Lohn, dabei ist genau diese Arbeit für alle Menschen überlebenswichtig. Doch wer sich dieser Arbeit annimmt, landet schnell in der Armutsfalle.
An diesem Abend möchten wir euch unsere Kernthesen vorstellen und gemeinsam Forderungen erarbeiten, die wir zusammen auf die Strasse tragen wollen.

*Franziska Stier ist Parteisekretärin der Basler Kantonalpartei BastA!, Autorin und engagiert sich im feministischen Streik/Frauenstreik Basel.
** Pensionierte Naturheilpraktikerin, seit 1980 aktiv in der Frauenbewegung, als Ofra-Sekretärin, Mitbegründerin und ehemalige Grossrätin der Frauenliste Basel/FraB, Gründungsfrau der Frauen-Oase 1992. Heute Co-Präsidentin von frbb/frauenrechte beider basel und natürlich aktiv im Kollektiv Feministischer Streik/Frauenstreik Basel.

Datum

24. Apr 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:00

Ort

Internetcafé Planet 13
Klybeckstrasse 60, Basel

Veranstalter

Internetcafé Planet 13
QR Code