Gepanzerte Invasoren in Basel

Wie können wir nicht-einheimische und invasive Flusskrebsarten im Kanton Basel-Stadt in Schach halten? Sind sie essbar? Welche Probleme entstehen durch ihre Anwesenheit?

Leitung: Raphael Krieg
Treffpunkt: Eisweiherhütte, Erlensträsschen 90, Riehen, ca. 500 m ab Haltestelle Riehen Dorf (Tram 2, 6, Bus 32)

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -Institutionen

Datum

15. Aug 2024

Uhrzeit

17:30

Ort

Riehen

Veranstalter

Gewässerschutz Nordwestschweiz
QR Code