Führung im «Larvenhimmel»

MuBi (Urs B. Mäglin), Binninger seit 1946, langjähriges Vorstandsmitglied und Ehrenmitglied des Vereins Ortsmuseum Binningen, ist seit seiner Jugend ein eingefleischter Fasnächtler. Er wird im sogenannten «Larvenhimmel» im Dachstock des Museums Interessantes über die Sammlung Ruth Eidenbenz-Tschudin erzählen und dazu sicherlich einige witzige Anekdoten seiner fasnächtlichen Erlebnisse zum Besten geben.

Das 1987 eröffnete Museum zeigt in Dauerausstellungen die Ur- und Siedlungsgeschichte, gibt einen Einblick in die Geologie und Natur der Region, in die Forst- und Landwirtschaft, in altes Handwerk und das Dorfleben. Besonders erwähnenswert sind ausser den Basler Künstlerlarven die funktionierende Druckerei von ca. 1920, die Binninger Vereine und Binninger Köpfe (Curt Goetz, Ricco Koelner und Bolo Mäglin), die Sammlung Zahnarztpraxis der 1930er Jahre, die Iris-Stecknadelfabrik von 1936-1991 mit Film, die Pfarrstube des Binninger Dichterpfarrers Jonas Breitenstein sowie das Mal-Atelier seines Sohnes Ernst Breitenstein.

Eintritt frei.

Besuchen Sie auch das gemütliche Museumsbeizli. Wir heissen Sie herzlich willkommen.

Datum

05. Mrz 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

14:30

Ort

Ortsmuseum Binningen
Holeerain 20, Binningen

Veranstalter

Ortsmuseum Binningen
QR Code