Freiwilliges Engagement und politische Partizipation

Mit Dr. Jeannette Behringer

Politische Partizipation ist freiwillig, aber nicht bei jedem freiwilligen Engagement handelt es sich um politische Partizipation. Beide Phänomene sind für Zusammenhalt und Demokratie unabdingbar. Häufig jedoch werden diese Phänomene vermischt, die sich beide in der Zivilgesellschaft ereignen. Dies erschwert jedoch die gezielte Weiterentwicklung von Instrumenten und Massnahmen in der Praxis.
Der Vortrag beleuchtet die Trennschärfe der Phänomene, deren Entwicklung und «Grauzonen» in der Praxis und erläutert Potenziale, wie sich beide Bereiche fruchtbar aufeinander beziehen und weiter entwickeln lassen.

Dr. rer. pol. Jeannette Behringer ist Studienleiterin Gesellschaft & Ethik der Evang.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich und selbständig als Sozialwissenschafterin, Gutachterin und Dozentin tätig. Ihre Schwerpunkte sind Demokratieentwicklung, Zivilgesellschaft, Partizipation und Europa. Sie ist Beauftragte für Engagement und Partizipation des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement in Berlin.

Um Anmeldung wird gebeten:

Koordinationsstelle Freiwilligenarbeit freiwilligenarbeit@bs.ch 061 267 91 31
www.entwicklung.bs.ch/weiterbildung

oder

GGG Benevol
info@ggg-benevol.ch
061 261 74 24
www.ggg-benevol.ch

 

Datum

20. Feb 2019
Expired!

Uhrzeit

18:30

Ort

Zunftsaal Schmiedenhof
Rümelinsplatz 4, Basel

Veranstalter

GGG Benevol

Andere Veranstalter

Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt
QR Code