Film und Medizin: Yo, también

“Yo, también” (Me too, wer will schon normal sein?) ist ein bewegender Liebesfilm und basiert auf der Lebensgeschichte von Hauptdarsteller Pablo Pineda. Daniel ist ein 34-jähriger Mann mit Down-Syndrom. Sein Universitätsstudium eben abgeschlossen, tritt er seinen ersten Job im Büro der Behindertenbehörde Sevillas an, wo er Laura kennenlernt. Mit diesem ungewöhnlichen Liebespaar fordern die Regisseure Álvaro Pastor und Antonio Naharro unsere Vorstellungen von Normalität heraus

Einführung  Rainer Schäfert, Universitätsspital Basel
YO, TAMBIÉN (2009)
Diskussion
Sicht der Filmkritik   Brigitte Häring, Fachredaktion Film SRF
Diskussion
Sicht der Medizin  Dorothea Wand, Medizinische Genetik, Universitätsspital Basel
Diskussion
Evaluation

Datum

11. Apr 2019
Abgelaufen!

Uhrzeit

14:15 - 17:45

Ort

Zentrum für Lehre und Forschung
Hebelstrasse 20, Basel

Veranstalter

Universitätsspital Basel
QR Code