feministischer salon: Ein Text für sich allein

Ins neue Jahr starten wir mit einem literarischen salon! Feministische Texte, die uns geprägt und begleitet haben sowie kurze Texte, Geschichten, Gedichte und Wutreden aufstrebender Literat*innen. Das Bild des schreibenden Genies wollen wir abtragen, uns fragen: An welche Zukünfte schreiben wir? Habe ich noch frische Socken? Gehört der Roman als Form vom Sockel gestossen? Mehrere kurze Lesungen, dazwischen Getränke und Musik. Das wird ein Fest!
 
Einmal im Monat werden intellektuelle, provokative, politische, lustige, radikale, rassismuskritische, affektive und nachdenkliche Abende zu queer_feministischen Themen veranstaltet. Der Salon ist Treffpunkt und Versammlungsort für aktuelle Fragen und Themen, oftmals in Anknüpfung und immer als Bereicherung des feministischen Programms in der Kaserne Basel. Die Reihe wird kuratiert von Katha Baur, Caroline Faust, Franca Schaad und Franziska Schutzbach. 

Tickets Eintritt frei/Kollekte. Website www.feministischersalon.ch

Datum

10. Jan 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:30

Ort

Kaserne Basel

Veranstalter

Feministischer Salon Basel
QR Code