**Verschoben** Erde am Limit: Alles könnte anders sein

*Das neue Datum wird noch kommuniziert.

Ein Gespräch zwischen Barbara Bleisch und Harald Welzer

Tickets unter www.kulturticket.ch

Die Philosophin, Autorin und Moderatorin der Sternstunde Philosophie (SRF) Barbara Bleisch, unterhält sich mit Harald Welzer, dem streitbaren Sozialpsychologen, Autor, politischen Kommentator und einem der profiliertesten Intellektuellen des deutschsprachigen Raums, über das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt: Wem gehört diese Erde? Wie lässt sich Gesellschaft verändern – nachhaltig? Wer ist «zuständig» für den notwendigen Wandel, wofür muss das Individuum Verantwortung übernehmen? Und welche sozialen Effekte zieht die Veränderung der Ökosysteme tatsächlich nach sich?

Die Sonderausstellung „Erde am Limit“ kann ab 17.30 und nach dem Talk bis 21.30 besucht werden.

Unsere Erde ist ein ganz besonderer Planet: Auf ihr ist Leben entstanden. Sie ist vielfältig, hochkomplex, abenteuerlich und geheimnisvoll – wunderschön. Sie lässt uns immer wieder staunen über das blendende Weiss der Gletscher in den Alpen, die bunten Wiesen und üppigen Wälder in Bergen und Tälern, die artenreichen Tropenwälder und bunten Korallenriffe. Über Jahrtausende hinweg lebte der Mensch mit und von der Natur. Dieses Gleichgewicht hat sich verändert, Mensch und Natur sind sozusagen aus dem Tritt geraten.
Mit der neuen Sonderausstellung ERDE AM LIMIT treffen wir einen empfindlichen Nerv unserer Zeit und fragen: Wie steht es um unseren Planeten? Welche natürlichen Prozesse beeinflussen wir und was sind die Konsequenzen für Natur und Mensch? Was genau sind die Hintergründe der Klimakrise, des Artensterbens, der Belastung von Gewässern und Luft mit Mikroplastik und Schadstoffen?

Am Anlass besteht Maskenpflicht.


Date

27. Nov 2020

Time

19:00

Ort

Naturhistorisches Museum
Augustinergasse 2, Basel

Cost

CHF 25.-

Veranstalter

Naturhistorisches Museum
QR Code