Erasmus von Rotterdam. Humanist und Pazifist

Führung: Martina Kuoni

Erasmus ist in Basel präsent. Zahlreiche Orte erzählen von seinem Leben und Wirken in der Stadt. Hier empfing er Gelehrte aus ganz Europa und verfasste seine wichtigsten Schriften, auch Die Klage des Friedens, gedruckt 1517 in der Offizin von Johannes Froben. Erasmus begründete den Ruf Basels als bedeutende Stadt des Humanismus. Der Spaziergang nimmt die Spuren des genialen Denkers und Pazifisten auf.

Die heutige Wahrnehmung von Erasmus’ Wirken in der breiteren Bevölkerung Basels, der Region am Oberrhein und in ganz Europa ist klein und steht in keinem Verhältnis zur Auswirkung seiner Werke und deren Errungenschaften auf die Entwicklungen der Gesellschaft der folgenden Jahrhunderte.

Tickets https://www.kulturticket.ch/14556/hochrhein-musikfestival-ag/event/990
Die Teilnehmendenzahl ist beschränkt. Änderungen vorbehalten.
Treffpunkt: Basler Münster, Pforte

In Kooperation mit Erasmus klingt! Hochrhein Musikfestival

Datum

15. Sep 2024

Uhrzeit

15:00

Preis

CHF 15.00

Ort

Stadtrundgang

Veranstalter

literaturspur
QR Code