Ein Abend mit Helena Třeštíková

Gespräch mit der Regisseurin Helena Třeštíková. Georg Escher und Susanna Ellner, Kommunikationsfachfrau, werden das Gespräch zusammen führen und jeweils aus dem Tschechischen ins Deutsche übersetzen.

Tickets https://www.advance-ticket.ch/sell/290353
 
Helena Třeštíková ist ganz nah bei ihren Protagonist:innen, bei der Familie von Honza, der drogenabhängigen Katka oder dem charismatischen René. Die tschechische Dokumentarfilmerin ist empathische Seismografin persönlicher Schicksale, genaue Beobachterin politischer und gesellschaftlicher Umbrüche. Manchmal beginnt die gemeinsame Lebensreise für ein Filmprojekt bereits in den 1970er-Jahren und dauert zumeist über mehrere Jahrzehnte an. Im Gespräch mit Helena Třeštíková nähern sich Susanna Ellner, Kommunikationsfachfrau und Georg Escher, Kulturwissenschaftler und Dozent am Slavischen Seminar der Universität Basel, dem luziden Werk an und fragen nach ihrer Arbeitsweise, ihrer ethischen Haltung und den Chancen und Herausforderungen von Langzeitbeobachtung.

Datum

02. Mrz 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:30

Preis

CHF 12.00

Ort

Stadtkino
Klostergasse 5, Basel

Veranstalter

Stadtkino Basel
QR Code