Diktatur: Nachdenken über Faschismus und Autokratie

Das Rote China: Maos Volksrepublik und das Blut des Volkes. Kursleitung: Marc Winter, Prof.Dr., Sinologe, Universität Zürich

Xi Jinpings dritte Amtszeit und der Ausbruch des Ukrainekriegs werden als Systemkonfrontation gegenüber dem demokratischen Westen verstanden. Von einem neuen Kalten Krieg ist die Rede und vom Kampf der Autokratie gegen die Demokratie. Aber was ist ein Autokrat? Und wie unterscheidet er sich von einem Diktator? Wir wollen den Begriffen «Diktatur», «Autokratie» versus «Demokratie» anhand von Gegenüberstellungen einiger Diktatoren des 20. Jahrhunderts aus unterschiedlichen Weltgegenden nachspüren. Was ist diesen Herrschern gemeinsam, welche historische Situation lag in der jeweiligen Zeit vor und gibt es Parallelen zwischen den vier Diktatoren? Wie unterscheidet sich die Autokratie eines Viktor Orban von der eines Xi Jinping? Können wir anhand dieser Figuren etwas für das Heute lernen?

Anmeldung https://www.vhsbb.ch/kursprogramm/vortragsreihen-106/diktatur-nachdenken-ueber-faschismus-und-autokratie-295164/anmelden

Alle Termine:
– 25.01.24 Der Ur-Faschist: Benito Mussolini
– 01.02.24 Diktatur des Schreckens: Stalin als Gewaltherrscher
– 08.02.24 Geschichte einer Diktatur: Hitler und das Dritte Reich
– 29.02.24 Das Rote China: Maos Volksrepublik und das Blut des Volkes
– 07.03.24 Autokratie: Vergleichende Perspektiven bis heute

Sie entscheiden spontan: Sie können am Referat vor Ort im Hörsaal oder online von zuhause aus teilnehmen. Sie bekommen mit Ihrer Rechnung einen Kursausweis für die Teilnahme vor Ort. Zusätzlich erhalten Sie für die Online-Teilnahme 2h vor Beginn des Referats einen aktuellen Zoom-Link per E-Mail.

Datum

29. Feb 2024

Uhrzeit

18:30

Preis

CHF 25.00

Ort

Universität Basel
Petersplatz 1, Basel

Veranstalter

Volkshochschule beider Basel
QR Code