Die Nürnberger Prozesse und der Umgang mit der Schuld

Podiumsgespräch mit Katharina von Kellenbach, Prof. Dr., Center for Christian-Jewish Learning/Boston College, USA; Patrick Kury, Prof. Dr., Ordinarius für Geschichte mit Schwerpunkt Neueste und Schweizer Geschichte/Universität Luzern. Moderation: Peter Bollag, Projektleiter CJP; Tania Oldenhage, Studienleiterin Forum für Zeitfragen

Der Anlass wird online via Zoom gehalten. Die Teilnehmenden erhalten den Link zum Online Raum mit ihrer Anmeldung: T 061 264 92 00 oder info@forumbasel.ch.
Anmeldung: bis 23. November

Vor 75 Jahren begannen die Nürnberger Prozesse gegen führende Vertreter des NS-Regimes. Zur gleichen Zeit entwickelte sich eine internationale Debatte zur Frage nach der Kollektivschuld der Deutschen. Wie spielten christliche Vorstellungen von Schuld und Vergebung in diese aussergewöhnliche historische Situation hinein?

Katharina von Kellenbach hat die christliche Seelsorgepraxis an NS-Verbrechern kritisch untersucht und berichtet von ihrer Forschung. Patrick Kury spricht darüber, welche Reaktionen die Schuldfrage im Klima der Schweizer Nachkriegszeit auslöste.


Date

24. Nov 2020

Time

19:00

Ort

Forum für Zeitfragen Online

Veranstalter

Forum für Zeitfragen

Andere Veranstalter

CJP Christlich-Jüdische Projekte
QR Code