Das vielfältige Wechselspiel von Pflanzen mit andern Organismen

Kursleitung Klaus Schläppi, Prof.Dr., Biologe, Universität Basel

Symbiose – über das Zusammenleben in Natur und Gesellschaft
Zwischen Vorteil und Abhängigkeit

Niemand lebt allein. Wenn zwei oder mehr Organismen unterschiedlicher Arten in enger physischer Nähe zusammenleben und interagieren spricht man von Symbiose. Oft bringt diese für alle Beteiligten Vorteile. Symbiose und Kooperation sind in der Natur treibende Kräfte und finden sich überall. Wie sieht das dagegen im Verhältnis von Individuum und Gesellschaft, von Menschen in sozialen Beziehungen aus? Neue Technologien zwingen uns Menschen, uns zu fragen, wer wir sind und wohin wir gehen möchten.

Sie können sich im Paket für alle Vorträge anmelden oder für jeden Vortrag einzeln mit einem Klick auf den gewünschten Vortrag zu je CHF 25.00:
– 15.05.24 Symbiosen im Meer – wie sich Tiere und Pflanzen zusammentun
– 22.05.24 Das vielfältige Wechselspiel von Pflanzen mit andern Organismen
– 29.05.24 Ich und wir: über das menschliche Zusammenleben
– 05.06.24 Mensch und Maschine – Eine Symbiose mit Zukunft?

Anmeldung https://www.vhsbb.ch/kursprogramm/biologie-chemie-232832/symbiose–ueber-das-zusammenleben-in-natur-und-gesellschaft-zwischen-vorteil-und-abhaengigkeit-295556

Anmeldeschluss 15.05.2024

Lehmhaus Merian Gärten, Unter Brüglingen 3b, Basel. In Zusammenarbeit mit den Merian Gärten

Datum

22. Mai 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

18:30

Preis

CHF 25.00

Ort

Merian Gärten
Vorder Brüglingen 5, Basel

Veranstalter

Volkshochschule beider Basel
QR Code