Braucht es die EU, damit Europa gehört wird?

Globalisierungs-Talk mit alt Bundesrätin Doris Leuthard und dem ehemaligen deutschen Vizekanzler Sigmar Gabriel

In der Schweiz wie auch in Europa wird die Europäische Union (EU) heute primär als supranationale Institution bewertet, welche die wirtschaftliche Integration zwischen den Mitgliedern fördert, gleichzeitig aber deren Souveränität durch die geforderte politische Integration beschränkt.

In diesem Globalisierungs-Talk wollen wir das Potenzial der EU in der Wahrnehmung und Durchsetzung der Interessen Europas auf globaler Ebene diskutieren. Ist die EU dazu geeignet, oder bräuchte es dazu homogenere oder grössere Ländergruppierungen? Agiert die EU global gesehen primär als Katalysator der grossen Mitgliedstaaten, oder bietet sie kleineren Mitgliedern die Chance, ihren Einfluss so auf globaler Ebene zu erhöhen?

Programm
16.15 Uhr: Begrüssung und Einführung: Marcel Stalder, Julie Cantalou
16.20 Uhr: Thematische Einführung: Prof. Dr. Rolf Weder, Universität Basel
16.30 Uhr: Podiumsgespräch mit Doris Leuthard, alt Bundesrätin und ehemalige Vorsteherin des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements (2006–2010) sowie des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation. Sigmar Gabriel, ehemaliger Vizekanzler und Bundesminister a.D. der Bundesrepublik Deutschland. Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (2005–2009), Bundesminister für Wirtschaft und Energie (2013–2017) sowie Bundesminister des Auswärtigen (2017–2018). Rolf Weder, Professor für Aussenwirtschaft und Europäische Integration sowie Dekan der Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Basel. Moderation: Dominik Merz, Student und ehemaliger Präsident Fachgruppe Wirtschaftswissenschaften, Universität Basel.

17.15 Uhr: Diskussion & Fragen aus dem Publikum
17.45 Schlusswort

Übertragung im Live-Stream: https://www.youtube.com/unibasel

16:15 – 17:45. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Europa Forum Luzern, foraus


Date

26. Nov 2020

Time

16:15

Ort

Universität Basel Online

Veranstalter

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Andere Veranstalter

foraus
QR Code