Bahnhof der Schmetterlinge

Die Regisseure Daniel Ballmer und Martin Schilt zeigen mit ihrem Film, wie mit geschützten Lebensräumen umgegangen wird und welche Prioritäten wir als Gesellschaft setzen.

Was soll der alte Badische Rangierbahnhof in Basel künftig sein: eine Drehscheibe für Güter und Container oder eine existentielle Lebensgrundlage für Tiere und Pflanzen? „Bahnhof der Schmetterlinge“ zeigt an einem exemplarischen Fall, wie wir als Gesellschaft mit gefährdeten Lebensräumen umgehen. Der Film erzählt die Geschichte eines Ortes, wo zwei Wegnetze einander in die Quere kommen, aus der Perspektive verschiedenster Menschen und Tiere. Immer öfter werden bei grossen Infrastrukturprojekten Klimaschutz und Naturschutz gegeneinander ausgespielt. Der Prozess um die Zukunft des Areals ist ein Präzedenzfall für künftige Projekte im ganzen Land.

Datum

21. Mrz 2024

Uhrzeit

20:00

Preis

CHF 10.00

Ort

Kulturzentrum Alts Schlachthuus
Seidenweg 55, Laufen

Veranstalter

Kulturzentrum Alts Schlachthuus
QR Code