Aktuelles Kunstschaffen zwischen dem Iran und der Schweiz

Ausgehend von der neusten Theaterarbeit Summerless des renommierten Theaterregisseurs Amir Reza Koohestani findet im Anschluss an die Aufführung am 16.1. in der Reithalle der Kaserne ein Podiumsgespräch statt.

Die Diskussion dient als Nachgespräch der Theateraufführung und abstrahiert daraus verschiedene Perspektiven auf das aktuelle Kunstschaffen zwischen Iran und der Schweiz: Was sind die Herausforderungen im künstlerischen Schaffen und im kulturellen Austausch, auch im Kontext der politischen Situation? Klischees der Kunstproduktion wie die viel diskutierte Zensur sollen an dieser Stelle auch kritisch hinterfragt werden.

Mit Amir Reza Koohestani (Regisseur Summerless), Shirana Shahbazi (Bildende Künstlerin) und Philippe Welti (Diplomat, ehemaliger Botschafter der Schweiz in Teheran)

Moderation Christoph Keller (Radio SRF)
Sprache Englisch

Datum

16. Jan 2019
Expired!

Uhrzeit

21:30

Veranstalter

Kaserne Basel

Andere Veranstalter

Basel Peace Forum
QR Code