Denken heilt: Über die positive Wirkung der Worte

Vortrag von Prof. Dr. Pasquale Calabrese, Neuropsychologe, Universität Basel

Verdichtete Arbeitszeiten, ständige Erreichbarkeit und wachsende Herausforderungen in Beruf und Familie: Entwicklungen wie die zunehmende Vernetzung durch soziale Kommunikationsmittel, der Spagat zwischen beruflicher Selbstverwirklichung und der eigenen Lebensqualität sowie Alltagsschwierigkeiten können zu kleinen, aber auch zu schier unüberwindbaren Problemen führen. Wie können wir uns schützen? Warum erlebt eine Person diese Probleme als positive Herausforderung während eine andere daran zu scheitern droht? Was hat unser Gehirn damit zu tun, wenn wir uns erschöpft und ausgebrannt fühlen und was können positive Worte bewirken?

Datum

20. Nov 2018
Expired!

Uhrzeit

18:30

Ort

Vesalianum
Vesalgasse 1, Basel

Preis

CHF 25.00, Studierende und Schüler/-innen CHF 10.00

Veranstalter

Volkshochschule beider Basel
QR Code