money4future – Wie Geld wirkt und wirken könnte

Wie lässt sich eine gesunde Geld- und Wirtschaftskultur aufbauen, die sich ernsthaft um die Grundlagen zur Entwicklung der Menschen und der Natur kümmert?

Uwe Burka wird darüber referieren, wie sich eine lebensfähige und lebensspendende Alternative zum krebsartig wachsenden und dabei die Grundlagen allen Lebens vernichtenden neoliberalen Wirtschaftssystem schaffen lässt. In der anschließenden Fragerunde wollen wir Ansätze für unsere eigene Region aufspüren. Denn wir alle sind Konsument*in, Produzent*in, Dienstleister*in oder Händler*in und eingeladen, unsere Region in diesem Sinne mitzugestalten.

Der Ort der Veranstaltung wird noch bekannt gegeben.
Anmeldungen bitte an Anette Maaßen-Boulton: praxis@anettemaassen.de, Isabell Schäfer-Neudeck: wandel@fairnetzt-loerrach.de

Beim Workshop am Samstag 15.2. haben wir die Gelegenheit, unsere Fragen zum Thema Geld/Kapital/Wirschaftskultur miteinander und mit Uwe Burka auszutauschen. Wir wollen unsere Ansätze vertiefen und auf konkrete Handlungsschritte erweitern.

Unsere Gruppe „Geld kann auch anders“ ist Teil der ganz neuen Initiative, zu der sich innerhalb kurzer Zeit schon über 30 Menschen in den Regionen Bodensee, Freiburg und Dreiländereck angeschlossen haben, die beim Aufbau konkret mithelfen wollen. Wir freuen uns über jede*n, der/die sich hier einbringen möchte.

Unser nächstes Treffen ist am 20. März 2020 um 15 Uhr in der Maaßen-Stiftung in Steinen. Ankommen bei Kaffee/Tee und Kuchen ab 14.30 Uhr. Sie sind herzlich willkommen!

Link: www.fairnetzt-loerrach.de/veranstaltung/money4future-wie-geld-wirkt-und-wirken-koennte-informationsveranstaltung/

Veranstalter: Maaßen-Stiftung, fairBRAUCHER Lörrach, Gemeinwohl-Ökonomie Dreiländereck, Steinen im Wandel


Date

14. Feb 2020

Time

19:30

Veranstalter

fairNETZt
QR Code