Lauter Scherben! Perspektiven auf Keramik jenseits von Chronologie

Vortrag von Caroline Heitz, Universität Bern und Nadja Melko, ArchaeoLytics

Keramik gehört nach wie vor zu den zentralen Fundgattungen für relative Datierungen. Sie bietet darüber hinaus spannende Perspektiven auf immer wieder wechselnde Mensch-Ding-Beziehungen. Diese ,materialisierten Geschichten’ eröffnen spannende Ansatzpunkte jenseits von Chronologie: Etwa zu sozialen Töpfereipraktiken, handwerklichen Lernnetzwerken oder der räumlichen Mobilität von Menschen und Dingen.


Date

18. Feb 2020

Time

19:30

Ort

Universität Basel
Petersplatz 1, Basel

Veranstalter

Basler Zirkel für Ur- und Frühgeschichte
QR Code