Der Brexit und die Schweiz

Vortrag von Prof. Dr. Sarah Progin-Theuerkauf, Universität Freiburg (Schweiz)

Der Vortrag befasst sich mit dem Stand der wechselhaften und teilweise etwas chaotisch anmutenden Entwicklung des Brexits aus Sicht des Vereinigten Königreichs und der Europäischen Union einerseits, und andererseits mit den Auswirkungen der bilateralen Rechtsbeziehungen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union resp. zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich nach dessen allfälligem Austritt aus der Europäischen Union.
Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Personenfreizügigkeit und die Bedeutung des Brexits für diejenigen Personen gelegt, die bereits von der Freizügigkeit Gebrauch gemacht haben, also für Unionsbürger und Schweizer im Vereinigten Königreich und umgekehrt.
Prof. Dr. Sarah Progin-Theuerkauf ist Professorin für Europarecht und europäisches Migrationsrecht an der Universität Freiburg (Schweiz) und zurzeit Gastreferentin am Centre for Transnational Legal Studies (CTLS) in London. Sie ist eine der führenden Spezialistinnen in der Schweiz für das Recht der Europäischen Union und für deren rechtliche Beziehungen zur Schweiz.


Date

17. Dez 2019

Time

12:15

Location

Juristische Fakultät
Pro Iure Auditorium, Peter Merian-Weg 8, Basel

Organizer

Juristische Fakultät Universität Basel
QR Code