Staatssekretär Roberto Balzaretti: Wie weiter mit der Schweizer Europapolitik?

Deal or No Deal – Wie weiter mit der Schweizer Europapolitik?
Globalisierungstalk mit Staatssekretär Dr. Roberto Balzaretti

Das vom Bundesrat ausgehandelte Rahmenabkommen mit der Europäischen Union (EU) wird in der Schweiz sehr kontrovers beurteilt. Es enthält innenpolitische Sprengkraft. Eigentlich ist dies nicht überraschend, geht es bei Verträgen zwischen der Schweiz und der EU doch immer um Fragen der politischen und wirtschaftlichen Integration und damit auch um die nationale Souveränität. Gerade für die kleine, wirtschaftlich international sehr verflochtene und direkt-demokratische Schweiz sind diese Fragen substanziell. In diesem «Globalisierungstalk» wollen wir differenziert über diese Thematik diskutieren. Dabei soll der Blick nicht zu eng sein, sondern auch die Europapolitik der Schweiz als Ganzes beinhalten.

18:15 Einführung, Prof. Dr. R. Weder
18:20 Bestandesaufnahme, Staatssekretär Dr. R. Balzaretti
18:30 Podiumsdiskussion mit Staatssekretär Dr. R. Balzaretti, Prof. Dr. S. Breitenmoser, Dr. B. Gygi, Prof. Dr. R. Weder. Moderation: Dr. B. Spirig & D. Merz
19:15 Fragen aus dem Publikum
19:45 Apéro

Es ist uns eine grosse Freude, dass Staatssekretär Dr. Roberto Balzaretti, als Koordinator der gesamten Verhandlungen mit der EU uns mit seiner Teilnahme beehrt. Dies erlaubt uns eine Diskussion «hautnah an der Verhandlungsfront» über die Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU.

Kollege Stephan Breitenmoser wird als Professor für Europarecht an der Juristischen Fakultät der Universität Basel die notwendige rechtliche Präzision zur Diskussion beitragen, während Dr. Beat Gygi seine Erfahrungen und Überlegungen als Redaktor einbringen wird und Prof. Dr. Rolf Weder die wirtschaftswissenschaftliche Perspektive betonen wird. Dr. Beat Spirig (Lehrbeauftragter an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät) und Dominik Merz (Student und Präsident der Fachgruppe Wirtschaft an dieser Fakultät) werden den Anlass moderieren.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und Diskussion!

Dr. Roberto Balzaretti Staatssekretär und Direktor der Direktion für Europäische Angelegenheiten, EDA, Bern, und Koordinator der gesamten Verhandlungen mit der EU.

Prof. Dr. Stephan Breitenmoser Professor für Europarecht, Juristische Fakultät, Universität Basel, und Richter am Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen.

Dr. Beat Gygi Mitglied der Chefredaktion Weltwoche, vormals Wirtschaftsredaktor Neue Zürcher Zeitung.

Prof. Dr. Rolf Weder Professor für Aussenwirtschaft und Europäische Integration, Dekan, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Basel.

Moderation:
Dr. Beat Spirig, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Basel

Dominik Merz Präsident Fachgruppe Wirtschaft und Student, Universität Basel.

18:15 – 19:45 Aula Kollegienhaus, Universität Basel


Date

10. Dez 2019

Time

18:15

Location

Aula, Universtität Basel
Petersplatz 1, Basel

Organizer

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
QR Code