China Live-Reportage

Von Shanghai nach Tibet
China ist einzigartig, voller Widersprüche und Überraschungen. Andreas Pröve setzt sich ein hohes Ziel: 6000 Kilometer von Shanghai zu den Quellen des Jangtsekiang in Tibet – und all das im Rollstuhl. Mit Herzblut, unerschöpflichem Humor und Leidenschaft fesselt er sein Publikum. Es leidet, lacht und kämpft mit ihm, bis das Ziel der Reise zum Greifen nahe ist.

Tickets

Andreas Pröve, geboren 1957, ist Fotojournalist und Buchautor. Als 23-Jähriger erlitt er einen schweren Motorradunfall und ist seitdem querschnittsgelähmt. Bereits drei Jahre später begab er sich im Rollstuhl auf seine erste Indienreise. Seitdem durchquert er die Welt als unerschütterlicher Abenteurer, getrieben von der Freude am Entdecken und von unstillbarer Neugier. In «Handarbeit», wie er es nennt, reist er durch das Rebellengebiet im Norden Sri Lankas, folgte dem Ganges von der Mündung bis zur Quelle im Himalaya und «erfuhr» die Wüsten zwischen dem Roten Meer und dem Euphrat. Immer auf der Suche nach den Grenzen des Machbaren setzt er sich einem Land vollkommen aus und kann so hinter die Kulissen blicken.


Date

24. Feb 2020

Time

19:30

Ort

Volkshaus
Rebgasse 12-14, Basel

Cost

CHF 10.- bis 36.-

Veranstalter

explora
QR Code